Gartenbauverein Herrsching e.V.
Gartenbauverein Herrsching e.V.

Pressestimmen

Starnberger Merkur Wochenende 7./8. April 2018

2.000 Narzissenzwiebeln für einen schönen Ortseingang


(Text/Foto: hd) Laut ihrer Vereinssatzung ist die Verschönerung des Ortsbildes ihr Auftrag und den nehmen die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins auch sehr ernst. Immer wieder überlegen sie sich, wie sie das Aussehen der Gemeinde verbessern können. Aus diesen Überlegungen heraus wurden in der Vergangenheit Blumenkübel gespendet und eine behindertengerechte Picknickoase gestiftet. Diese steht am Badeplatz der Gemeinde Herrsching am Pilsensee Interessierten seit einiger Zeit zur Verfügung.
Jetzt trafen sich einige Mitglieder des Vereins in Herrsching an der Fischbachwiese um den Ortseingang von Herrsching für das Frühjahr zu verschönern. Dabei wurden gemeinsam 2000 Narzissenzwiebeln gesetzt. „Wir haben schon einmal Tausende dieser Blumenzwiebeln an anderer Stelle eingepflanzt und das Ergebnis ist sehr schön, wenn diese im Frühjahr blühen.
Eigentlich wollten wir diesmal das Innere eines Kreisverkehrs verschönern, doch das hat der Gemeinderat aus Sicherheitsgründen abgelehnt. Deshalb haben wir uns nun erneut für das Pflanzen von Narzissen entschieden“, so der Vorsitzende des Vereins, Helmut Hagn. Mit neun großen und kleinen tatkräftigen Helfern war er an der Fischbachwiese vor Ort. Und während die einen Löcher buddelten, steckten die anderen die Zwiebeln ins ausgehobene Erdreich.
Für diese Aktion waren sicherlich genügend Mitglieder vor Ort. Dennoch: „Wir haben wie in vielen anderen  Vereinen viel zu wenig Helfer und wir suchen deshalb auch neue Mitglieder“, sagt Helmut Hagn



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Blumen- Obst- und Gartenbauverein Herrsching 2018